Rückbildungsyoga – Leere Wiege

Rückbildungsyoga – Leere Wiege

Seminar-Nr. 2208 / Beginn 02.09.2022 bis 11.11.2022
10 Treffen von jeweils 2 Stunden
15.30 – 17.30 Uhr

Rückbildungsyoga „Leere Wiege“

Die Zeit nach der Geburt eines Kindes ist für jede Mutter physisch und psychisch herausfordernd.  Für Mütter, deren Kinder nicht leben, ist diese Herausforderung jedoch eine besondere. Sie können von Übungen zur Rückbildung in einer Gruppe mit Frauen, die das gleiche erleben mussten, profitieren.

Gezielte Yoga-Asanas können den Körper in dieser Zeit stärken und insbesondere den Beckenboden und die Bauch- und Rückenmuskulatur wieder stabilisieren. Meditationen sowie Atem- und Entspannungsübungen unterstützen diesen Prozess. Im Austausch mit anderen betroffenen Müttern, kann der eigene Trauerweg erkannt und gestärkt werden.

Sie können etwa 6-8 Wochen nach der Geburt Ihres Kindes mit dieser Rückbildung beginnen, nach einem Kaiserschnitt etwas später (Bitte um Rücksprache mit der Gynäkologin/dem Gynäkologen). Und natürlich sind Sie uns auch zu jedem anderen, späteren Zeitpunkt willkommen. Die Zeit gliedert sich in etwa gleich große Teile „Austausch im Gespräch mit Mitbetroffenen“ und körperlicher Aktivität.

Es ist keine Yogaerfahrung notwendig. Bitte bringen Sie eine Matte, eine Decke und bequeme Kleidung mit. Die Yoga-Einheit wird von Sonja Hinkelmanns gestaltet.

Anmeldeschluss
Freitag, 26.08.2022
Ort
Mainz
Trauerbegleiterin
Tatjana Ohlig
Anzahl Teilnehmer
5 – 6 Personen
Zielgruppe
Die Veranstaltung ist offen für trauernde Mütter.
Kostenbeitrag
Mitglieder 120 €
Nichtmitglieder 150 €